Fortbildung 2022-702 | WEB | Carola Behrend, Linda Eich

„Achtung“ Kinderperspektiven! Mit Kindern KiTa Qualität entwickeln

„Ich sehe was, was Du auch siehst“ - kostenfreier Abendvortrag


Der Kinderperspektivenansatz steht für eine kinderrechtlich basierte pädagogische Haltung der partizipativen Arbeit mit Kindern. Die Qualität der KiTas soll aus Kindersicht erfasst werden. Hierbei unterstützen methodische Werkzeuge, die Methode der Erhebung, Analyse und Dokumentation, um die Perspektive der Kinder besser verstehen zu können und sichtbar zu machen.  Es geht dabei nicht darum, Entwicklungsstände oder Kompetenzen der Kinder zu erfassen, sondern es geht um eine Annäherung an ein besseres Verstehen der Themen, Interessen und Anliegen von Kindern in der KiTa.

Wir wollen Sie einladen in einem Abendworkshop den Fragen nachzugehen:

• Was ist der Kinderperspektivenansatz?

• Welche Aspekte sind im Kinderperspektivenansatz bedeutsam?

• Wie können Sie den Kinderperspektivenansatz in Ihrer Einrichtung einsetzen?

• Welche Qualitätsdimensionen gibt es im Kinderperspektivenansatzes?

• Was macht die Perspektive von Kindern bei der Entwicklung von KiTa-Qualität so sinnvoll?