Zurück zur Übersicht

Kinderkonferenzen in Kita und Hort

Partizipation

Es geht darum, ein Verständnis von Partizipation zu entwickeln und Bedingungen zu schaffen, unter denen gemeinsames Leben demokratisch gestaltet werden kann und Demokratie altersangemessen erfahrbar wird. Kinder zu beteiligen, bedeutet sie ganz selbstverständlich als Subjekte zu begreifen, die ihr Leben zunehmend selbst in die Hand nehmen. Das bedeutet, dass Kinder lernen Situationen selbst- und mitzugestalten. Pädagogische Fachkräfte geben Kindern die Chance, sich Wege selbst zu suchen und diesen Prozess des forschenden, entdeckenden, experimentierenden Lernens durch die Erweiterung des Blickwinkels und durch vertiefende Recherchen zu fördern. Die Kindertagesstätte ist ein Lernort für demokratisches Handeln. Kinderkonferenzen sind ein wichtiger dialogischer Aspekt der Partizipation. Wie das in Einrichtungen mit Kindern jeden Alters gelingen kann, ist Bestandteil dieser Fortbildung.

Jetzt anmelden