Zurück zur Übersicht

Gender und Queer

KITAFACHBERATUNG plus- Modul 4

Sie sind als praxiserfahrene Berater*innen tätig und haben Interesse an einer thematischen Weiterqualifizierung? Dann sind Sie bei uns richtig!

Der Auftrag der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen ist vielfältig und professionell herausfordernd. Die Veränderungen in diesem Handlungsfeld der Kinder- und Jugendhilfe sind rasant und bringen neue Herausforderungen mit sich. Zentrale Aufga­ben sind die Implementierung der Bildungspläne auf Länderebene und die damit verbundenen neuen (Rollen-)Erwartungen an Kita-Fachkräfte. Angesichts der wachsenden gesellschaftlichen Anforderungen in diesem Arbeitsfeld, wird die Steuerung, fachliche Begleitung und Unterstützung der Kitafachberater*innen immer bedeutsamer. 

Wir laden Sie dazu ein, Neues wahrzunehmen, geschult und punktgenau zu beobachten, eigene Dilemmasituationen zu bearbeiten, sich selbst und andere zu verstehen und zu schätzen.

Die Teilnehmer*innen erwerben neues theoretisches Wissen und sind in der Lage, als Berater*innen passende konzeptionelle Antworten für die Anforderungen in der Praxis zu entwickeln. Neben dem Erwerb fachlich-methodischer Kompetenz setzen sich die Teilnehmer*innen selbstreflexiv mit ihrer Rolle und ihren persönlichen und beruflichen Hintergründen auseinander.

4. Modul: Gender und Queer, Dozentin Prof. Dr. María Do Mar Castro Varela und Thomas Kugler (Berlin) 

  • Grundlagenwissen zu Gender und Queer Studies
  • Postkoloniale Theorie
  • Arbeit an der eigenen Haltung
  • Bedeutsamkeit für die Kitapraxis

Unsere Gesellschaft ist heteronormativ und cisnormativ, d.h. es wird in der Regel davon ausgegangen, dass alle Menschen heterosexuell leben und begehren und dass sie in einem Geschlecht geboren werden und in diesen auch ihr Leben weiter führen. Trans Leben und In­tersexualität wie auch queeres Begehren erscheinen vielen in der pädagogischen Praxis nach wie vor eher ‚absonderlich‘ (im schlimmsten Fall findet eine Pathologisierung statt). Das Modul führt ein in aktuelle wissenschaftliche Debatten um Gender und Queer und sensibili­siert für Gendervielfalt und queeres Leben.

Jetzt anmelden