Fortbildung 2024-114 | Potsdam | Romy Schönfeld

Sprachliche Bildung und Sprachentwicklung für Kinder unter drei Jahren


Sprachliche Bildung ist eine wesentliche Aufgabe von Kindertagesbetreuung, die in potenziell jeder Situation im pädagogischen Alltag unterstützt werden kann. Diese Fortbildung hat einerseits zum Ziel, Ihr Wissen um die sprachliche Entwicklung von Kindern in den ersten drei Jahren aufzufrischen und andererseits anhand von Alltagssituationen sehr praxisnah Möglichkeiten aufzuzeigen, wie eine gute Unterstützung der Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung gelingen kann. Dabei geht es um Fragen, wie beispielsweise eine dialogische Bilderbuchbetrachtung so gestaltet wird, dass mit entsprechenden Methoden die Sprachbildung der Kinder gut gefördert werden kann. Ebenso werden wir betrachten, wie Essenssituationen oder Pflegesituationen genutzt werden können, um mit den Kindern ins Gespräch zu kommen. Die Rolle der Mehrsprachigkeit in der sprachlichen Bildung und wie die sprachliche Bildung in den Familien unterstützt werden kann, fließen ebenfalls mit ein.