Fortbildung 2022-108 | Potsdam | Mareike Völkel

„Ist das Kind normal?“

Wenn wir mit unserem Latein am Ende sind


Hanna antwortet meistens nicht und dreht den Kopf weg – ist sie eine kleine Diva, hat sie vielleicht autistische Züge? Jona rempelt häufig Kinder an, stolpert oft und immer wieder gehen Dinge zu Bruch – ist er einfach unsensibel und grob, hat er Probleme bei der Wahrnehmung? 

Manchmal fragen wir uns, ob dass, was uns bei bestimmten Kindern auffällt, entwicklungsgerecht ist, ob und wie wir die Beobachtungen mit den Eltern besprechen sollten und wie wir das Kind unterstützen können. Als Heilpädagogin in der Kindertagespflege möchte ich Raum geben, diese Fragen zu besprechen, häufige Entwicklungskrisen und auch Besonderheiten vorstellen und eine Haltung zum Umgang mit diesen Kindern in den entsprechenden Situationen zu entwickeln. Gern können vor der Fortbildung eigene Fälle eingereicht werden.