Zurück zur Übersicht

Qualifizierung Kindertagespflege

Tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung zur Kindertagespflegeperson (160-Stunden-Kurs)

Sie möchten als Tagespflegeperson tätig werden und haben Interesse an der tätigkeitsvorbereitenden Grundqualifizierung (160 h)? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die Anforderungen an die Kindertagespflege sind in den letzten Jahren gestiegen und das Deutsche Jugendinstitut hat mit der Erarbeitung des Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB) einen bedeutsamen Schritt zur Qualitätsentwicklung in der Ausbildung der Kindertagespflegepersonen geleistet. Diese Entwicklung unterstützen wir als Weiterbildungszentrum und haben auf Grundlage des QHB ein tätigkeitsvorbereitendes Qualifizierungsangebot konzipiert, das auf den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Frühpädagogik beruht.

Zielsetzung

Sie erwerben frühpädagogisches Fachwissen, praktische Handlungskompetenzen und rechtliche Grundlagen, um als Kindertagespflegeperson tätig zu werden. Neben dem Erwerb fachlich-methodischer Kompetenzen setzen Sie sich selbstreflexiv mit Ihren sozialen und personalen Kompetenzen auseinander. Die 80 UE Praxishospitation sorgen für einen optimalen Theorie-Praxis-Transfer, so dass Sie befähigt werden, die hohen Anforderungen des pädagogischen Alltags in einer eigenen Kindertagespflegestelle zu meistern.

Umfang
Die Tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung umfasst insgesamt 160 Unterrichtseinheiten (UE), die sich in 30 UE Orientierungsphase und 130 UE Basisphase unterteilen. Neben den 160 UE absolvieren Sie ein 40-Stunden Praktikum in einer Kita und 40-Stunden Praktikum in einer Kindertagespflegestelle, sowie 100 UE Selbststudium zur Vertiefung des erworbenen Fachwissens und zur Erstellung einer pädagogischen Konzeption für Ihre Kindertagespflegestelle.

Die Lernenden schreiben nach der Präsenzphase einen Praxisbericht. Nach erfolgreichem Abschluss am Abschlusstag erhalten Sie das Zertifikat „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“ vom Bundesverband Kindertagespflege.

Folgende Module umfasst die Qualifizierung:

Orientierungsphase 30 UE

• Kennenlernen und Einführung

• Förderauftrag und Herausforderungen in der Arbeit mit Kindern 
  von 0-3 Jahre

• Mein Kompetenzprofil

• Rechtliche Grundlagen

• Aufbau einer KTP

• Einführung Konzeptionsarbeit

• Selbstreflexion

Basisphase 130 UE

Modul 1

• Möglichkeiten & Vorteile kollegialer Vernetzung/Kooperationspartner*innen

• Grundlagen der Kommunikation

• Das Praxismodell kennenlernen

• Kindliche Entwicklung

Modul 2

• Bindungstheorie

• Eingewöhnung

• Erziehungspartnerschaft mit Eltern

• Gestaltung des pädagogischen Alltags

• Raumgestaltung

• Selbstreflexion

Modul 3

• Businessplan weiterentwickeln

• Kundengewinnung, Profilbildung

• Hygienestandards und grundlegende Rechtsvorschriften

• Hygiene und Ernährung

• Hygiene und Körperpflege

• Gesundheit

• Kindersicherheit und Umgang mit Risiken in der KTP

Modul 4

• Kinderrechte

• Schutzauftrag und Kindeswohlgefährdung

• Businessplan weiterentwickeln

Modul 5

• Kompetenzen einschätzen und Selbstreflexion

• Bild vom Kind

• Frühkindliche Bildungsprozesse

• Bildungsbereiche und zentrale Entwicklungsthemen 0-3 Jahre

•Grundlagen der sprachlichen Bildung und Entwicklung 0-3 Jahre

• Eigene Rolle reflektieren

Modul 6

• Anregungsreiche Räume

• Beobachtung und Dokumentation

• Eigene pädagogische Haltung

• Businessplan abschließen

• Konzeption weiterentwickeln und konzeptionelle Schwerpunkte

Modul 7

• Das kindliche Spiel - Bildungsprozess und Entwicklungsmotor

• Spielbeobachtung und Dokumentation

• Peers, Zusammenspiel und kindliche Entwicklung

• Raumgestaltung und Spielmaterialien

Modul 8

• Spiel unterstützen und begleiten

• Nachbereitung Praktika - Kompetenzerwerb reflektieren

• Kursreflexion - Kompetenzen einschätzen und reflektieren

• Eigener Bildungs- und Kompetenzerwerbsprozess

Jetzt anmelden