Zurück zur Übersicht

Ich kann nicht mehr!

Ressourcen in der pädagogischen Arbeit aktivieren

Die tägliche Arbeit wird oft von Erwartungen bestimmt, die wir an uns selbst stellen und die von außen an uns herangetragen werden. Menschen gehen unterschiedlich damit um. Was wir als Stress empfinden ist sehr individuell und nicht zu bewerten. Es geht vielmehr darum, Möglichkeiten zu entwickeln, damit umzugehen. Der Anstieg, sich mit irgendwelchen Hilfsmitteln fit zu halten, ist nicht zu verleugnen. Vieles steht hier zur Verfügung. Sport, Shoppen, Medikamente, Spielen, das Bedürfnis über die eigenen Grenzen zu gehen und auch Alkohol sind in modernen, schnellen Zeiten nicht selten vermeintliche Fitmacher. In der Fortbildung möchte ich nicht moralisieren, sondern Raum geben, darüber zu reden. Wie können wir präventiv und/oder auch eingreifend unterstützen?

Jetzt anmelden