Zurück zur Übersicht

Partizipation im Hort

Nur mit Beteiligung sind Bildungsprozesse möglich. Kinder sollen im Hort dazu befähigt werden, ihren Alltag am Nachmittag selbständig zu gestalten, ihren Aufenthaltsort frei zu bestimmen und zwischen vielseitigen Angeboten wählen zu können. Dadurch können sie mehr Selbstsicherheit erwerben und Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen.

Bildungsprozesse im Hort werden von und mit den Kindern gestaltet, es gilt nicht für jeden dasselbe. So steht es in den Hortbausteinen, die seit 2002 die Grundlagen und Ziele der pädagogischen Arbeit im Hort beschreiben.

Wir schauen auf die Kinderrechte "Spiel" und "Beteiligung". Wieviel Mitbestimmung ist nötig und wieviel ist möglich und unter welchen Voraussetzungen? Unser Blick richtet sich auf Bedürfnisse, Freiräume und Regularien im Hort. Dazu nutzen wir den zweiten Hortbaustein.

Jetzt anmelden